„ICH BIN bei mir.“

Atem, Achtsamkeit, Meditation.

Vom Aktionsmodus zum Seinsmodus.

Den Blick nach innen richten.
 Ruhig werden, dem Atem folgen.
Stille
 Aus der Ruhe – Kraft – schöpfen.
 
Stille
Bei sich sein,
 nach innen hören.
 Stille
 Sich seiner Sinne bewusst sein.
 Dem ICH bewusst werden.
 Ankommen
SEIN
 Eins
 und somit
 
EINSSEIN

mit der ganzen Schöpfung.

Wenn die Balance zwischen aktivem Tun und Regeneration sich nicht mehr die Waage hält,
  wenn wir mehr Energie geben
  als wir zur Verfügung haben,
  wenn mehr wegfließt

als zurückkommt,
  wenn das Leben an unsere Substanz geht,

wenn wir spüren, es wird zu viel …

… dann sind Atem-, Meditations- und Achtsamkeitsübungen der richtige Weg,
  das Gleichgewicht wiederherzustellen.
  Sie können eine Wende bringen
  vom Reagieren auf die Bedürfnisse und Forderungen der „Außenwelt“
  zum bewussten Agieren

aus der inneren Ruhe und Kraft heraus.

Die Kerze leuchtet aus ihrem Zentrum heraus. Mit Atem-, Meditations- und Achtsamkeitsübungen kommen wir zurück zu unserer Mitte; kommen ins SEIN und schöpfen erneut aus uns heraus.

Wir praktizieren Achtsamkeit, Meditation, Stille - im INNEN und nach AUSSEN

Wir unterbrechen bewusst alles Tun, das unser Leben normalerweise bestimmt und entspannen in das Jetzt hinein, so wie es gerade ist. Wir geben Geist, Seele und Körper die Gelegenheit, im Augenblick zu verweilen – egal welche Gedanken aufziehen, welche Gefühle erscheinen oder

wie der Körper sich im Moment anfühlt.

nach oben

NLP-Master • Hypnotherapie nach Erickson •

Ganzheitliches EMDR • Systemische Aufstellungen • Achtsamkeitstrainerin • Meditationslehrerin

NLP-Master • Hypnotherapie nach Erickson •

Ganzheitliches EMDR • Systemische Aufstellungen • Achtsamkeitstrainerin • Meditationslehrerin